10.000 Euro Gesamtwert
Zwei mit Messern bewaffnete Täter überfallen Goldankauf-Geschäft in Lindau - Fahndung erfolglos

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Julian Leitenstorfer
  • hochgeladen von Julian Hartmann

+++Update vom 17.01. 22:25 Uhr+++
Am Freitag, 17.01.2020, gegen 16:15 Uhr, drangen zwei maskierte und mit Messern bewaffnete Täter in ein Goldgeschäft am Alten Schulplatz ein und forderten vom Geschäftsinhaber Geld und Uhren. Laut Polizei waren die Täter mit Messern bewaffnet. 

Während ein Täter den Inhaber mit einem Messer bedrohte, entwendete der zweite Täter aus dem Tresorraum mehrere Uhren, Bargeld und Gold. Anschließend flüchteten beide Täter mit Fahrrädern. Der Geschäftsinhaber erlitt bei dem Überfall leichte Schnitt-Verletzungen. Der Wert des geklauten dürfte um die 10.000 Euro liegen, teilt die Polizei mit.

Die Fahndung nach den Tätern blieb bis jetzt erfolglos. Die Polizei Lindau ermittelt. Zeugenhinweise werden bei der Polizei Lindau unter der Rufnummer 08382/910-0 entgegengenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020