Polizei
Zwei junge Männer (20 und 16) in Weißensberg als Einbrecher überführt

Die beiden staunten nicht schlecht, als sie vor rund drei Wochen kurz vor Mitternacht in eine Gaststätte in Rehlings, einem Ortsteil von Weißensberg im Landkreis Lindau eindrangen. Sie hatten sich schon ein wenig in den Gasträumen umgesehen und ganz offensichtlich nach geeignetem Diebesgut gesucht, als sie bemerkten, dass sich in der Küche noch zwei Bedienstete der Gaststätte aufhielten.

Die Einbrecher flüchteten, die Anwesenden verständigten ihren Chef und anschließend die Polizei. Auf der Anfahrt zur Gaststätte kontrollierten die Beamten der Polizeiinspektion Lindau einen 20-jährigen Mann, der alleine und zu Fuß in Richtung Lindau unterwegs war.

Die Beamten notierten sich sicherheitshalber, welche Kleidung der junge Mann in jener Nacht trug. Dies erwies sich als wichtig, konnte doch die Kriminalpolizei Lindau inzwischen die Videoaufzeichnungen auswerten, die von den Einbrechern gefertigt worden waren.

Anhand der Bilder konnte der 20-Jährige, der in Tatortnähe kontrolliert worden war, und mittlerweile auch sein 16-jähriger Freund als mutmaßliche Täter identifiziert werden. Die inzwischen stattgefundene Wohnungsdurchsuchung bei beiden Verdächtigen aus dem Westallgäu führte zum Auffinden weiterer Beweismittel. Die beiden Tatverdächtigen leugnen den Einbruch, gelten aber als überführt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen