Alkoholkonsum
Zwei Jugendliche (18) verursachen alkoholisiert Unfall in Lindau

Ein Polizeibeamter kam am Sonntag gegen 5 Uhr auf dem Weg zum Dienst zu einem Unfall hinzu. Er bemerkte einen unfallbeschädigtes Auto und bei diesem zwei junge Männer. Die beiden 18-jährigen Männer waren mit über zwei Promille stark alkoholisiert. Obwohl sie noch versuchten, sich abzusprechen und so den wahren Hergang des Unfalls zu verschleiern, konnte dieser bald danach geklärt werden.

Der Freund des Autobesitzers, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, durfte mit dessen Erlaubnis vom Parkplatz an der Reutiner Turnhalle fahren. Dabei fuhr er jedoch gegen ein Verkehrszeichen. Um die Fahrt ohne Führerschein zu verdecken, wechselten die beiden ihre Plätze und der Autobesitzer fuhr den Wagen wieder zurück. Da beide erheblich betrunken waren, werden sie nun beide zur Anzeige gebracht. Der eine verliert seinen Führerschein und der andere muss wohl für längere Zeit darauf verzichten, eine Fahrprüfung ablegen zu dürfen. Zudem wird auf beide eine empfindliche Geldstrafe zukommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020