Unfall
Zwei Auffahrunfälle im Lindauer Stadtgebiet

Direkt vor der Polizeiwache in der Ludwig-Kick-Straße ist es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 70-jähriger Kradfahrer hatte hier zur Mittagszeit übersehen, dass der vor ihm fahrenden Pkw an der Einmündung Anheggerstraße verkehrsbedingt anhalten musste.

Trotz Vollbremsung fuhr er auf das stehenden Fahrzeug auf. Bei dem Anprall wurde an dem Pkw die hintere Seitenscheibe einschlagen und der Kotflügel eingedellt. Der Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Nur wenige Minuten später kam es an der Köchlinkreuzung ebenfalls zu einem Auffahrunfall. Hier hatten sich die Fahrzeuge in Bewegung gesetzt, nachdem die Ampel auf Grün geschaltet hatte. Da sich die Fahrt durch einen anfahrenden Lkw verzögerte, musste ein Pkw kurz abbremsen. Der nachfolgende 45-jähriger Pkw-Lenker erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Vorausfahrenden auf. Auch bei diesem Unfall blieben alle Beteiligten unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf ca. 2.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen