Special Blaulicht SPECIAL

Unfall
Zusammenstoß mit Auto in Lindau: Helm schützt Fahrradfahrer (34) vor schwerwiegenden Kopfverletzungen

Gegen 7.45 Uhr befuhr gestern eine 34-jährige Autofahrerin die Nobelstraße und beabsichtigte an der Kreuzung Max-Planck-Straße diese in westliche Richtung zu queren. Dabei übersah sie einen Fahrradfahrer, der die Max-Planck-Straße bergab fuhr, und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei sich der 41-jährige Radfahrer schwere, aber glücklicherweise nicht lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Hinzugekommene Passanten kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um den Verletzten, der dann vom Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die örtliche Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der vom Lindauer getragene Fahrradhelm schwerwiegende Kopfverletzungen verhindert hatte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen