Special Blaulicht SPECIAL

Gewaltandrohung
Zeugenaufruf: Räuberische Erpressung nach Diskobesuch in Lindau

Wie der Lindauer Polizei erst gestern bekannt wurde, hatte sich ein 35-jähriger Mann am frühen Sonntagmorgen, 11. Oktober, gegen 05:20 Uhr, nach dem Besuch einer Diskothek, daher nach eigenen Angaben alkoholisiert und müde, an der Bushaltestelle in der Nähe des ehemaligen Grenzübergangs Lindau-Zech auf eine Bank gesetzt.

Kurze Zeit später kam ein weiterer Mann mit kurzen schwarzen Haaren, der etwa 25 Jahre alt und rund 180 cm groß gewesen sein soll, hinzu und setzte sich neben den 35-Jährigen, der angefangen hatte mit seinem Mobiltelefon zu hantieren. Nach kurzer Zeit forderte der Unbekannte den 35-Jährigen auf, ihm sein Handy zu geben.

Unter Androhung von Faustschlägen musste der Geschädigte letztlich sein Handy, ein weißes Smartphone der Marke Nexus 5 im Wert von etwa 400 Euro, herausrücken. Dann suchte der Unbekannte das Weite und lief in Richtung Leiblachbrücke weg. Erst am Montagnachmittag begab sich der 35-Jährige zur Polizeiinspektion Lindau und zeigte den Vorfall an.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und wendet sich mit der Frage an die Öffentlichkeit: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kennt eine Person, die zu der Beschreibung passt, und seit kurzem im Besitz eines gebrauchten Smartphones Nexus ist?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Lindau oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen