Special Blaulicht SPECIAL

Alkohol
Wo bin ich? - Betrunkener missbraucht Notruf in Lindau

Insgesamt achtmal wählte ein 33-Jähriger heute Morgen in der Zeit zwischen 5 und 6 Uhr die Notrufnummer 112. In den Telefonaten mit der Integrierten Leitstelle Allgäu gab er an, nicht zu wissen wie er nach Hause kommen könnte, und wo er sich überhaupt befinde. Daneben belegte er den 'Notrufer' mit diversen Beschimpfungen.

Als die Leitstelle die Lindauer Polizei verständigte, konnten die Beamten den Anrufer im Bereich Schachen ausfindig machen. In der Folge stellte sich heraus, dass sich der mit über 2,1 Promille deutlich Alkoholisierte die Kosten für ein Taxi sparen wollte, und hoffte, durch den Rettungsdienst nach Hause gebracht zu werden. Dieser Wunsch wurde ihm nicht erfüllt.

Stattdessen erwartet ihn ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Missbrauch von Notrufen. Seine Anrufe waren nicht ungefährlich, da in dieser Zeit die Notrufleitung für mögliche tatsächlich in Not befindliche Personen belegt gewesen war.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen