Vermisste Person
Wegen Fehlalarm: Internationaler Seenotalarm am Bodensee ausgelöst

Fehlalarm: Suche nach einem vermissten Mann am Bodensee.
14Bilder
  • Fehlalarm: Suche nach einem vermissten Mann am Bodensee.
  • Foto: Davor Knappmeier
  • hochgeladen von David Yeow

Am Bodensee ist am Samstagabend Internationaler Seenotalarm ausgelöst worden. Rettungskräfte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren zu Land, zu Wasser und in der Luft im Einsatz.

Hintergrund des Großeinsatzes war die Meldung über einen vermissten 25-jährigen Mann. Dieser - so der Anfangsverdacht - sei möglicherweise von einem Linienschiff über Bord gegangen. Die Rettungskräfte wurden gegen 21:30 Uhr über das Fehlen des Mannes alarmiert. Insgesamt 23 Boote, ein Hubschrauber und viele Einsatzkräfte suchten daraufhin den See und das Ufer ab.

Gegen 0:45 Uhr konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Der Vermisste hatte sich in Meersburg von seiner Reisegruppe getrennt und war nicht an Bord des Linienschiffes gegangen, so die Vorarlberger Polizei. Seine Schwester hatte den betrunkenen 25-Jährigen an seiner Wohnadresse antreffen können.

Autor:

David Yeow aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019