Drei Mal in einer Nacht!
Von Wildkamera erwischt: Unbekannter pinkelt in Lindau gegen Motorroller

Nachdem ein Rollerbesitzer festgestellt hatte, dass ein Unbekannter gleich mehrmals gegen sein Fahrzeug gepinkelt hatte, stellte er eine Wildkamera auf, um den Täter auf frischer Tat zu erwischen. (Symbolbild)
  • Nachdem ein Rollerbesitzer festgestellt hatte, dass ein Unbekannter gleich mehrmals gegen sein Fahrzeug gepinkelt hatte, stellte er eine Wildkamera auf, um den Täter auf frischer Tat zu erwischen. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / dpa Themendienst | Florian Schuh
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

Eine ungewöhnliche Sachbeschädigung wurde durch den Halter eines Motorrollers angezeigt. Der Mann stellt seine Vespa für gewöhnlich in einer angemieteten Garage auf der Insel ab. Seit geraumer Zeit stellte er fest, dass immer wieder gegen sein Fahrzeug uriniert wurde.

Zwei Helme und Lack ruiniert

Zwei an dem Roller befestigte Helme musste er bereits wegwerfen, weil sie unbrauchbar waren und der Lack der Verkleidung zeigt hässliche Verfärbungen. Davon verärgert sicherte er seine Garage jetzt durch eine Wildkamera und tatsächlich sieht man auf den Aufnahmen wie ein noch unbekannter Täter in der Nacht vom 13. Auf den 14.Mai gleich drei Mal seine Notdurft gegen die Vespa verrichtet. Aufgrund der Bilder dürfte die Identität des Täters jedoch leicht zu klären sein.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ