Verwechslungsgefahr
Verkehrskontrolle in Lindau: Eineiige Zwillinge (33) wegen Drogendelikten angezeigt

Für eine Irritation sorgte eine Verkehrskontrolle der Lindauer Schleierfahnder am Dienstag. Fahrer und Beifahrer waren eineiige Zwillinge - und beide bekamen eine Anzeige wegen Drogendelikten.

Die Polizisten mussten aufpassen, dass sie die beiden (33) nicht verwechselten. Beide wurden nach Drogen durchsucht und die Beamten stellten beim Beifahrer eine Verbrauchsmenge Marihuana sicher.

Beim Fahrer konnte die Polizei zwar kein Rauschgift finden, aber er wies drogentypische Anzeichen auf. Ein anschließender Drogentest verlief positiv und die Polizisten veranlassten eine Blutuntersuchung.

Während sich der Beifahrer einem Verfahren wegen Drogenbesitzes stellen muss, bekam sein Zwillingsbruder eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. Außerdem muss er auch eine Weile auf seinen Führerschein verzichten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen