Schleierfahndung
Verfälschte Kennzeichen in Lindau sichergestellt

Was gefälschte deutsche TÜV-Stempel an den Kennzeichen-Schildern eines litauischen Mercedes zu suchen haben, fragten sich die Lindauer Schleierfahnder bei einer Kontrolle in Zech am Mittwochnachmittag. Zunächst wurde davon ausgegangen, dass der Pkw gestohlen wurde.

Diesen Verdacht konnte der 53jährige Fahrer jedoch ausräumen, nachdem er einen gültigen Kaufvertrag vorlegte. Eine plausible Erklärung für die Fälschung blieb der amtsbekannte Deutsche jedoch schuldig. Gegen ihn wird nun wegen Urkundenfälschung ermittelt, die Kennzeichen wurden sichergestellt.

Zudem führte die 42jährige Beifahrerin aus Vorarlberg ein nicht zugelassenes Pfefferspray mit, das sichergestellt wurde. Sie wird wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz angezeigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019