Kontrolle
Verbotene Böller und Pistole in BMW in Lindau aufgefunden

Am Montagabend wurde im Stadtgebiet Lindau ein Pkw von den Lindauer Schleierfahndern überprüft. Bei der Kontrolle des 20-jährigen Fahrers wurde eine sogenannte Softair-Waffe aufgefunden. Die Pistole sieht einer scharfen Waffe täuschend ähnlich und darf nicht geführt werden.

Auch bei seinem Mitfahrer, einem 17-jährigen Jugendlichen wurden die Beamten fündig. Er hatte zwei verbotene Silvesterböller aus polnischer Produktion bei sich. Die erforderlichen Prüfzeichen für Pyrotechnik waren darauf nicht angebracht.

Nach der polizeilichen Sachbearbeitung konnten die Beiden ihre Fahrt nach Österreich fortsetzen. Die Beamten leiteten Strafverfahren nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz gegen Fahrer und Beifahrer ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020