Einsatz
Untergang verhindert: Österreichisches Polizeiboot rettet Motorbootfahrer auf dem Bodensee

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Am 05.07.2020 war ein 32-jähriger Mann aus Hard mit seinem Motorboot, auf welchem er seine Frau mitführte, auf dem Bodensee im Bereich der Fußacher Bucht unterwegs. Gegen 15.55 Uhr bemerkte der Mann, dass sein Boot in Schräglage geraten war. Bei sofortiger Nachschau stellte er fest, dass an einer unbekannten Stelle Wasser in sein Boot eingedrungen und die vorhandene Bilgenpumpe mit der Wassermenge überfordert war.

Nach Verständigung der Seepolizei Hard fuhr diese umgehend mit dem Patrouillenboot "V20" in die Fußacher Fahrrinne ein und konnte dem Mann mittels mitgeführter Tauchpumpe helfen sein Boot auszupumpen, wodurch ein Sinken des Bootes verhindert werden konnte.

Kurze Zeit später trafen die von der Seepolizei verständigten Feuerwehrboote "Föhn" und "Pfänder" am Einsatzort ein, welche den Mann zu einer Werft in Hard begleiteten.

Nach dem Auswassern mittels Kran konnte erhoben werden, dass das Wasser im Bereich der starren Welle (Innenbordmotor) eingedrungen war. Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt und durch das Auspumpen gelangten keine Betriebsstoffe in den Bodensee.

Am Einsatz war die Seepolizei Hard mit dem Patrouillenboot "V20" und drei Mann Besatzung, die Feuerwehr Hard mit dem Feuerwehrboot "Föhn" und die Feuerwehr Bregenz mit dem Feuerwehrboot "Pfänder" im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen