Notarzt-Einsatz
Unter Wasser gezogen: Junge (13) gerät in Dornbirner Ach in Wasserwalze

Ein Notarzt führte die Erstversorgung durch (Symbolbild).
  • Ein Notarzt führte die Erstversorgung durch (Symbolbild).
  • Foto: Bernhard Weizenegger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Donnerstagabend gegen 19:35 Uhr ist ein 13-jähriger Junge in der Dornbirner Ach in eine Wasserwalze geraten, die ihn nach unten zog. Ein Notarzt musste das Kind erstversorgen, gibt die Polizei in einer Mitteilung bekannt.

Auf Höhe der Schmelzütterstraße gingen zwei Freunde (zwölf und 13) in die Dornbirner Ach. Samt Kleidung stiegen sie über eine Leiter ins Wasser und liefen dort herum. Der 13-Jährige sprang über einen rund 50 Zentimeter hohen Wasserfall und geriet in die Wasserwalze. Sie zog den Jungen nach unten. 

Der 13-Jährige schrie laut Polizeiangaben um Hilfe. Sein 12-jähriger Freund sprang ebenfalls in die Wasserwalze, um ihm zu helfen. Die Strömung brachte den 12-Jährige aber in die Mitte der Dornbirner Ach zu einer Sandbank. Dort blieb er. 

Ein 21-jähriger Passant beobachtete die Situation und kam zur Hilfe: Er versuchte zunächst vergeblich, den Jungen aus der Wasserwalze zu retten. Aufgrund der Strömung gingen beide immer wieder unter. Weitere Helfer am Ufer warfen ein Seil ins Wasser, das der 13-Jährige fassen konnte. Sie zogen ihn an Land. 

Der 21-jährige Ersthelfer schwamm zur Sandbank, wo sich der 12-jährige Junge befand. Sie kamen zusammen zum Ufer zurück und wurden mit Seil und Leiter geborgen. Den 13-Jährigen musste die Feuerwehr Dornbirn mit einer Drehleiter aus dem Wasser holen: Selbstständig konnte er nicht mehr über die Leiter klettern. Ein Notarzt führte die Erstversorgung durch. Danach kamen alle drei Personen ins Krankenhaus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen