Zusammenstöße
Unfallreicher Dienstag im Westallgäu: Sieben Unfälle im Bereich LindauSigmarszell

Der Dienstag war für die Beamten der Polizeiinspektion Lindau ein unfallreicher Tag. Über den Tag verteilt kam es zu sieben kleineren Verkehrsunfällen. Insgesamt wurden vier Personen verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 9.000 Euro.

Gegen 7 Uhr stieß ein Auto, das von der Eichwaldstraße in den Heuriedweg abbiegen wollte, mit einem dort fahrenden Motorroller zusammen. Die Fahrerin des Rollers zog sich bei dem Anprall und dem anschließenden Sturz auf die Straße Prellungen zu und musste im Lindauer Krankenhaus behandelt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf knapp 1.000 Euro.

Um 8 Uhr stürzte ein 38-jähriger Fahrradfahrer in der Kemptener Straße ohne fremde Beteiligung und verletzte sich dabei erheblich. Auch er musste in einer Klinik behandelt werden.

Eine Stunde später kam es zu einem Auffahrunfall im Heuriedweg. Ein Autofahrer fuhr aus Unaufmerksamkeit auf einen Wagen auf, der verkehrsbedingt vor ihm anhalten musste. Hier entstand nur Sachschaden, der auf etwa 1.000 Euro geschätzt wurde.

Nur Minuten später ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall in der Friedrichshafener Straße, auch hier entstand nur Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Der nächste Auffahrunfall ereignete sich gegen 9.30 Uhr in der Bregenzer Straße. An einer roten Ampel musste ein Autofahrer anhalten, der nächste bemerkte dies zu spät und fuhr hinten auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Kurz vor 11 Uhr vormittags stießen zwei Radfahrer, 52 und 66 Jahre alt, die in einer größeren Gruppe die Leiblachstraße in der Hangnach befuhrenn zusammen. Beide stürzten gegen einen ihnen genau in dem Moment entgegenkommenden Lieferwagen. Hier war der Sachschaden mit 200 Euro ziemlich gering, jedoch wurden beide Radfahrer verletzt. Während einer leichte Prellungen erlitt, zog sich der andere einen Bruch des Unterarmes zu.

Der letzte Unfall am Dienstag ereignete sich dann gegen 19.30 in der Nobelstraße. An einer engen Stelle streifte ein Autofahrer bei Gegenverkehr einen am rechten Rand geparkten Wagen. 2.000 Euro Sachschaden war das Ergebnis.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen