Betrunken
Unfall und Alkoholfahrten nach Schlägerei in Lindau

Schlägerei in Lindau (Symbolbild Polizei)
  • Schlägerei in Lindau (Symbolbild Polizei)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Sonntagmorgen gegen 03.30 Uhr kam es in einer Bar in Lindau-Aeschach zwischen vier Personen zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei soll ein 31-jähriger Gast aus Österreich nach ersten Erkenntnissen beim Verlassen der Bar von einem bisher noch unbekannten Mann festgehalten worden sein. Dann habe man noch zwei weitere Männer dazu gerufen. Zu dritt sei nun auf den Gast eingeschlagen worden. Dieser verteidigte sich mit einer Flasche.

Beim Eintreffen der Polizei flüchtete der Gast gerade mit seinem Pkw vor den Angreifern. Nachdem das Fahrzeug von der Streifenbesatzung angehalten worden war, wurde bei dem flüchtenden Gast deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Daher musste ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Auch einer der Angreifer versuchte vom Tatort mit dem Pkw eines Bekannten zu flüchten. Dabei streifte er jedoch ein Verkehrszeichen und beschädigte dieses. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Auch dieser Verkehrsteilnehmer war alkoholisiert. Ihn erwartet deswegen ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. Bei der Schlägerei erlitt der Gast mehrere Abschürfungen. Einer der Angreifer wurde durch Schnittwunden verletzt. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019