Zeugen gesucht
Unbekannter beschädigt Gehege: Drei Esel fliehen

Drei Esel sind am Freitag aus ihrem Gehege geflohen. (Symbolbild)
  • Drei Esel sind am Freitag aus ihrem Gehege geflohen. (Symbolbild)
  • Foto: Wokandapix von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Weil ein Unbekannter den Zaun eines Freilaufgeheges beschädigte, sind am Freitag drei Esel geflohen. Die Polizei erhielt nach eigenen Angaben gegen 07:50 Uhr mehrere Mitteilungen über die freilaufenden Tiere im Bereich der Kreisstraße LI 6 bei Oberreitnau.

Nachdem die Beamten den Besitzer der Esel ermittelt hatten, stellten sie fest, dass der Zaun des Geheges mutwillig beschädigt worden war. Die drei Esel konnten in einem nahegelegenen Wald wieder eingefangen und unverletzt zurück in ihr Gehege gebracht werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Die Tat ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Mögliche Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Lindau unter der Tel. 08382/9100 zu melden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ