Hinweise erbeten
Trickdiebe in Lindau unterwegs: Mit wertlosem Schmuck erbeuten Sie teure Schmuckstücke von Opfern

Unbekannte Trickdiebe sind in den letzten Tagen wiederholt im Stadtgebiet aufgefallen. Die Vorgehensweise ist immer die gleiche. Vom Beifahrersitz eines Pkw werden Passantinnen angesprochen und nach dem Weg gefragt. <%IMG id='1003599' title='Polizei'%>

Im Verlauf des Gesprächs mischt sich dann eine Mitfahrerin aus dem Fahrzeug ein und preist mitgeführten Goldschmuck an. Die dargebotenen, meist wertlosen Ketten werden dem Opfer dann z. B. über das Handgelenk gelegt, um sie besser zu präsentieren. Wird ein Kauf abgelehnt, wird der Schmuck wieder weggenommen. Bei dieser Gelegenheit versuchen die Diebe meistens auch den tatsächlich getragenen Schmuck ihres Opfers zu erlangen.

In den bislang bekannten Fällen wurde von den Tätern eine große, dunkle Limousine der Marke BMW genutzt. Die Täter sind ca. 30 Jahre alt und vermutlich südosteuropäischer Herkunft. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 08382-9100 um sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen können.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020