Straftat
Trickbetrüger tritt erneut vor Bank in Lindau auf

Ein bereits mehrfach in Erscheinung getretener Trickbetrüger hat am Nachmittag des 14.01.14 ein weiteres Opfer um 350 Euro geschädigt. Der ca. 60-jährige Mann mit gepflegtem Äußeren sprach in gebrochenem deutsch eine Rentnerin nach Verlassen der Sparkasse in Aeschach an.

Er fragte sie, ob sie ihm Geld wechseln könne. Beim Nachschauen in ihrem Geldbeutel "half" der Mann der älteren Dame, wobei er ihr 350,- Euro in Scheinen herausnahm, ohne dass sie dies zunächst bemerkte. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 1,80 m gross, 60 Jahre alt, trug einen dunklen Wollmantel, stattliche Erscheinung. Weiteres ist nicht bekannt.

Da der Täter bereits mehrfach mit dieser Masche vor Banken im Bodenseeraum auftrat, warnt die Polizei Lindau ausdrücklich ältere Menschen vor dem Betrüger. Sachdienliche Hinweise zu dem Täter werden an die Polizeiinspektion Lindau, Tel. 08382/9100, erbeten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen