Großeinsatz
Tödlicher Unfall: Lkw überrollt Radfahrer (79) in Lustenau

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am frühen Montagnachmittag hat sich in Lustenau ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 79-Jähriger von einem Lkw überrollt wurde und tödliche Verletzungen erlitt. 

Um 13:55 Uhr fuhr ein 24-jähriger LKW-Fahrer auf der Hohenemserstraße in Lustenau in Richtung Ortszentrum. Er bog auf den Engel-Kreisverkehr ein und fuhr dann rechts in die Dornbirner Straße. Auf gleicher Höhe fuhr auch der 79-jährige Radler, der sich vermutlich im "Toten Winkel" des Lkws befand. Der Lkw-Fahrer übersah den Mann.

Der Fahrradfahrer geriet unter den Lkw, wurde vom vorderen rechten Rad überrollt und schließlich zwischen der ersten und zweiten Achse des LKW samt dem Fahrrad eingeklemmt. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Die Feuerwehr Lustenau barg ihn. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in das LKH Feldkirch. 

Der 24-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Ein Alkoholtest verlief negativ. Der Kreisverkehr war etwa zwei Stunden lang gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Die Polizei zog einen Amtssachverständiger für ein Gutachten bei. 

Im Einsatz waren 35 Rettungskräfte und vier Fahrzeuge der Feuerwehr Lustenau, die Rettung und der Notarzt mit 15 Kräften und drei Fahrzeugen, die Bundespolizei mit 22 Bediensteten sowie zwei Hubschrauber (Libelle und C8).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020