Wasserwacht
Suche nach angeblich vermisstem Kajak-Fahrer beschäftigt Lindauer Polizei

Am Samstag, den 08.12.2018, ging gegen 16:20 Uhr die Mitteilung bei der Polizei Lindau ein, dass ein Kajak-Fahrer vor der Insel im See beobachtet wurde, der plötzlich verschwunden war. Wegen der Wetterverhältnisse mit Starkwindwarnung für den Ostteil des Bodensees und einer Wassertemperatur von acht Grad, löste die Leitstelle Allgäu sofort einen Wassernot-Einsatz aus.

Es wurden Einsatzboote der Wasserwacht, Feuerwehr und THW angefordert und auch Kräfte der Wasserschutzpolizei alarmiert. Bei der Suche unterstützte des Weiteren ein Rettungshubschrauber aus Baden-Württemberg.

Kurze Zeit später meldete sich ein Kajak-Fahrer bei den Einsatzkräften und gab an, dass er auf dem See war, aber als geübter Kanute zu keiner Zeit in Gefahr war. Der Einsatz konnte daraufhin beendet werden.
Grundsätzlich ist es nicht verboten, bei laufender Starkwind- oder Sturmwarnung mit einem Wasserfahrzeug rauszufahren. Das Kajak, wie auch Surfbretter und SUP (stand up paddling) müssen aber mit Name und Anschrift versehen sein und ein Rettungsmittel mitgeführt werden.

Bei einsetzender Dämmerung oder Dunkelheit ist das Befahren des Bodensees ohne Positionslichter mit diesen Fahrzeugen aber nicht erlaubt.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019