Alkohol
Streit in Lindauer Kneipe eskaliert: Frau wirft mit Flaschen und Aschenbechern um sich

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Pia Jakob

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr in einer Kneipe in der Friedrichshafener Straße. Eine 46-Jährige geriet zunächst mit ihrem Partner in Streit und schlug diesen ins Gesicht. Als der Wirt der Lokalität versuchte die Frau zu beruhigen, schlug diese dem Gastwirt mit einem Bierglas ins Gesicht. Dieses zerbrach dabei, der Wirt trug augenscheinlich jedoch nur geringfüge Verletzungen davon.

Auch zwei weitere Gäste wurden von der 46-Jährigen angegriffen, als diese versuchten, dem Wirt zur Hilfe zu kommen. Die offensichtlich angetrunkene Dame warf mit Flaschen, Gläsern und Aschenbechern um sich, zudem würgte sie einen weiblichen Gast. Kurz bevor die erste Streife am Ort des Geschehens eintraf, flüchtete die Frau. Auf Grund von Zeugenaussagen konnte sie jedoch eindeutig identifiziert werden. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019