Unwetter
Starke Gewitter sorgen für Überflutungen und Verkehrsbehinderungen am Bodensee

Unwetter in Lindau
4Bilder
  • Unwetter in Lindau
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Pia Jakob

Starke Böen und Platzregen lösten am Mittwochabend mehrere Polizei- und Feuerwehreinsätze am Bodensee aus. Gegen 20.30 Uhr überflutete der starke Regen nach Angaben der Polizei die Lindauer Kanalisation und überschwemmte die Straßen. Mehrere Keller mussten von der Feuerwehr ausgepumpt werden. 

Bäume, die vom Wind geknickt wurden, führten zu Verkehrsbehinderungen. Drei Fahrzeuge wurden im Landkreis Lindau durch heruntergefallene Äste beschädigt. 

Auch in Konstanz wurden der Polizei mehrere umgestürzte Bäume und überflutete Straßen gemeldet. Ein Blitzeinschlag löste in Bad Waldsee eine Rauchentwicklung an einem Stromverteilerkasten in einem Wohnhaus aus.

Nach etwa 20 Minuten war das Unwetter vorbei. Die Aufräumarbeiten dauern allerdings noch an. Wie hoch der Gesamtschaden durch das Unwetter ist, ist noch nicht bekannt.

Autor:

Pia Jakob aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019