Versuchter sexueller Missbrauch
Sexuelle Handlungen für Geld: Unbekannter spricht vier Buben in Bregenz an

Hinweise bitte an die Polizei (Symbolbild).
  • Hinweise bitte an die Polizei (Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Dienstagmittag zwischen 12:15 und 13:00 Uhr sprach ein Unbekannter vier Kinder auf dem Heimweg von der Volksschule Augasse in Bregenz im Bereich des Schutzweges an. Für Entgelt wollte er sie zu sexuellen Handlungen verleiten, teilt die Polizei mit.

Die Buben gingen demnach direkt zum Lidl-Parkplatz. Der Täter verließ den Vorfallsort in Richtung Bahnhofstraße. 

Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: 

  • männlich
  • heller Hauttyp
  • „pickelige“ unreine Haut
  • circa 14-20 Jahre alt
  • dünn

Er trug eine schwarze Winterkappe mit „Puma“ Logo, eine dunkle Winterjacke, eine Jeans, eine Zahnspange und sprach Deutsch mit Dialekt. 

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zur Person machen können, sollen sich mit der Polizeiinspektion Bregenz in Verbindung setzen unter der Tel. +43 (0) 59 133 8120.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen