Wegen gesundheitlicher Probleme Kontrolle verloren
Seniorin (80) verursacht 17.000 Euro Schaden auf Parkplatz in Lindau

Auf einem Parkplatz in Lindau hat eine 80-jährige Seniorin am Dienstagnachmittag ein geparktes Auto gerammt. Dabei entstand ein Gesamtschaden von knapp 17.000 Euro. Die Polizei vermutet gesundheitliche Probleme als Unfallursache. Die 80-Jährige habe bei der Unfallaufnahme orientierungslos gewirkt.  (Symbolbild).
  • Auf einem Parkplatz in Lindau hat eine 80-jährige Seniorin am Dienstagnachmittag ein geparktes Auto gerammt. Dabei entstand ein Gesamtschaden von knapp 17.000 Euro. Die Polizei vermutet gesundheitliche Probleme als Unfallursache. Die 80-Jährige habe bei der Unfallaufnahme orientierungslos gewirkt. (Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Dienstagnachmittag hat eine 80-jährige Autofahrerin auf einem Parkplatz in Lindau ein Auto beschädigt. Als die Seniorin gegen 16:00 Uhr auf den Parkplatz fuhr, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte gegen den geparkten Wagen. Die Polizei vermutet gesundheitliche Probleme als Unfallursache

Seniorin wirkte orientierungslos

Das geparkte Auto wurde durch den Zusammenprall noch einen halben Meter weit nach vorne gegen die Parkplatzbegrenzung geschoben. Laut Polizeimeldung wirkte die 80-Jährige bei der Unfallaufnahme orientierungslos. Der Rettungsdienst brachte die Seniorin ins Krankenhaus. 

Polizei ermittelt

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen die Frau ein. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von knapp 17.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen schleppte beide Autos ab.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ