Gewalt
Schlägereien beim Komm und See in Nonnenhorn: Mann wird gleich zweimal angegriffen

Am Samstagnacht gegen 00.15 Uhr wurde die Lindauer Polizei zu einer Schlägerei in Nonnenhorn gerufen. Aus noch ungeklärten Gründen waren einige Besucher des 'Komm und See' in Streit geraten und ein junger Mann hatte einem anderen mehrfach die Faust ins Gesicht geschlagen.

Der erheblich angetrunkene junge Mann wurde durch eine Polizeistreife in Gewahrsam genommen. Eine dreiviertel Stunde später wurde über Notruf wiederum eine Schlägerei fast der gleichen Stelle mitgeteilt. Wie sich herausstellte hatte der Bruder des Schlägers jetzt erneut den selben Geschädigten angegriffen.

Da alle Beteiligten erheblich betrunken waren müssen die genauen Umstände der Vorfälle erst geklärt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen