Aggressiv
Randalierer aus Lindauer Wohnung (46) leistet erneut Widerstand und randaliert im Bezirkskrankenhaus in Kempten

Der 46-jährige Mann aus Lindau, welcher am Montagmittag für einen Großeinsatz der Polizei in Lindau sorgte, beschäftigte die Polizei Kempten am Montagabend noch einmal im Bezirkskrankenhaus. Der Mann befand sich zu dieser Zeit in ärztlicher Behandlung und zeigte sich dort äußerst aggressiv und unkooperativ.

Er verweigerte die erforderliche Behandlung und versuchte dann zu fliehen. Er verbarrikadierte sich auf einem Balkon. Beim Eintreffen der Polizei drohte der Mann den Polizisten, sie mit einem Stuhl anzugreifen. Die Beamten setzten Pfefferspray ein und konnten ihn überwältigen.

Der Mann muss nun zusätzlich zu seiner mit einem weiteren Verfahren wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen. Durch den Einsatz des Pfeffersprays wurden auch die Polizeibeamten leicht verletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen