Diebstahl
Räder auf Firmengelände in Lindau gestohlen und dabei hohen Sachschaden verursacht

Absolut rücksichtlos gingen unbekannte Täter in Lindau zu Werke, die in der vergangenen Nacht, also von Montag, 13. April, 20:00 Uhr, auf Dienstag, 14. April, 06:50 Uhr, an zwei hochwertigen Fahrzeugen jeweils alle vier Räder abmontierten. Die Täter machten sich dabei nicht einmal mehr die Mühe, die Fahrzeuge 'aufzubocken'.

Vielmehr fand ein Mitarbeiter des Autohauses im Riggersweilerweg seine beiden Automobile, die bereits verkauft waren, auf den Bremsscheiben bzw. auf dem Unterboden liegend vor. Die acht gestohlenen Alu-Felgen der Marke Audi und die Continental-Reifen haben einen Wert von knapp 6.000 Euro. Der Sachschaden an den Pkw wird im Moment auf annähernd den gleichen Betrag geschätzt. Die Fahrzeuge standen innerhalb eines vollständig eingezäunten Geländes.

Um an die Autos und deren Räder heranzukommen, öffneten die Unbekannten den Metallgitterzaun. Die Kripo Lindau hofft, dass die Täter auf dem die ganze Nacht über taghell beleuchteten Gelände gesehen wurden und erbittet etwaige Hinweise unter der Rufnummer 08382 910-0.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen