Schleusung
Polizeikontrolle bei Lindau: Sechsköpfige Familie mit gefälschten Papieren unterwegs

Beamte der Bundespolizei haben eine sechsköpfige Familie bei Hörbranz gestoppt. Alle sechs Personen waren mit gefälschten Ausweisdokumenten unterwegs.
  • Beamte der Bundespolizei haben eine sechsköpfige Familie bei Hörbranz gestoppt. Alle sechs Personen waren mit gefälschten Ausweisdokumenten unterwegs.
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von David Yeow

Am Dienstagmorgen (11. Juni) haben Bundespolizisten die Schleusung einer sechsköpfigen türkischen Familie am Grenzübergang Hörbranz verhindert. Zudem fanden die Beamten mehrere gefälschte Ausweise.

Lindauer Bundespolizisten stellten bei der Einreisekontrolle auf der BAB 96 sieben türkische Insassen in einem Fahrzeug mit deutscher Zulassung fest. Während der 52-jährige Fahrer türkische sowie deutsche Papiere vorweisen konnte, waren die anderen Personen nicht im Besitz ausreichender Dokumente, die ihre Einreise nach Deutschland legitimierten.

Bei den mutmaßlich Geschleusten handelte es sich um den 46-jährigen Vater, dessen 42-jährige Frau sowie die gemeinsamen 3- bis 14-jährigen Kinder. Der mutmaßliche Schleuser, der Bruder des Familienvaters, gab gegenüber den Bundespolizisten an, die Familie in Italien abgeholt zu haben und nach Berlin fahren zu wollen.

Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten in der Handtasche der Mutter sechs gefälschte griechische Ausweise sowie sechs gültige griechische Asylbescheinigungen, die den Familienmitgliedern zugeordnet werden konnten.

Die Bundespolizisten leiteten die mutmaßlich Geschleusten an die zuständige Aufnahmeeinrichtung weiter, da diese ein Schutzersuchen äußerten. Den Fahrer entließen die Beamten auf freien Fuß. Die Bundespolizei ermittelt gegen den ihn wegen des Verdachts der Schleusung und gegen die Geschleusten wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019