Alkohol
Polizeieinsatz wegen betrunkener Gäste: Geburtstagsfeier in Oberreitnau artet aus

Polizeieinsatz
  • Polizeieinsatz
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei Lindau zu einer Geburtstagsfeier in das Vereinsheim am Sportplatz Oberreitnau gerufen. Anwohner fühlten sich durch den Lärm in ihrer Nachtruhe gestört. Als eine Polizeistreife vor Ort eintraf, wurde sie von betrunkenen Gästen bereits mit Beleidigungen empfangen. Während sich ein Verantwortlicher kooperativ zeigte, provozierte der zweite Verantwortliche so lange die Polizeibeamten und störte ihre Amtshandlungen, bis er in Gewahrsam genommen wurde.

Hierbei wehrte er sich derart, dass seine Gewahrsamnahme nur mit Hilfe einer weiteren Streife durchgesetzt werden konnte. Zwei Polizeibeamte wurden dabei leicht verletzt. Sie erlitten Kratzwunden und Hämatome. Um Solidarisierungshandlungen der teilweise aggressiven und betrunkenen Partygäste zu unterbinden, wurden von einer anderen Polizeidienststelle drei weitere Streifen zur Unterstützung angefordert.

Den Beschuldigten erwarten Strafanzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen