1,2 Kilogramm Koks im Korsett
Polizei stoppt Drogenkurierin (23) bei Lindau

Erfolgreiche Kontrolle bei Lindau. Beamte der Bundespolizei entdeckten über 1,2 Kilogramm Kokain bei einer Reisenden aus Barcelona.
  • Erfolgreiche Kontrolle bei Lindau. Beamte der Bundespolizei entdeckten über 1,2 Kilogramm Kokain bei einer Reisenden aus Barcelona.
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Bereits am 10. September haben Beamte der Bundespolizei bei Lindau eine Drogenkurierin (23)  gestoppt. Die Frau war in einem Reisebus aus Spanien unterwegs. Insgesamt fand die Polizei rund 1.200 Gramm illegaler Betäubungsmittel in zwei Päckchen im Korsett der Frau.

Zürich als Ziel angegeben - Fahrt nach Wien gebucht

Nach Angaben der Bundespolizei war der Fernreisebus in Barcelona gestartet und war in Richtung München unterwegs. Bei der Kontrolle am Grenzübergang bei Hörbranz konnte sich die Frau aus der Dominikanischen Republik mit einem gültigen Reisepass und einem spanischen Aufenthaltstitel ausweisen. Eigenen Angaben zufolge wollte die Frau nach Zürich zu einer Freundin reisen. Auf dem Busticket war jedoch Wien als Zielort vermerkt.

Frau befindet sich in Untersuchungshaft

Bei einer Durchsuchung der Frau fanden die Beamten dann die Drogen. Laut Pressemitteilung soll es sich dabei um Kokain handeln. Die Frau wurde von Mitarbeitern des Zolls einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich mittlerweile in der Justizvollzugsanstalt Memmingen in Untersuchungshaft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen