Aufgeflogen
Polizei findet Drogendepot in Lindauer Bahnhofs-Schließfach

Bei einer Kontrolle im Lindauer Hauptbahnhof überprüften Schleierfahnder am Donnerstag einen 36-Jährigen, der sich auf der Durchreise befand. Bei der Durchsuchung wurde eine Kleinmenge an Amphetamin aufgefunden. Im Reisegepäck wurden sie abermals fündig und fanden zwei Dosen mit Amphetamin.

Außerdem fanden die Beamten auch eine Substanz, die dem Arzneimittelgesetz unterliegt. Für das Testosteronpräparat konnte der Mann keine glaubhafte Erklärung abgeben. Die Beamten fanden auch noch ein Schließfachschlüssel auf, der dem Hauptbahnhof in Ulm zugeordnet werden konnte. Die Kollegen der Bundespolizei in Ulm öffneten das Schließfach und fanden neben einen Laptop auch rund 30 Gramm Amphetamin.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen