Special Blaulicht SPECIAL

Bundespolizei kontrolliert Fernreisebusse
Polizei erwischt acht syrische Migranten bei illegaler Einreise

Am vergangenen Wochenende haben am Grenzübergang Hörbranz acht syrische Migranten versucht mit Reisebussen illegal nach Deutschland einzureisen.
  • Am vergangenen Wochenende haben am Grenzübergang Hörbranz acht syrische Migranten versucht mit Reisebussen illegal nach Deutschland einzureisen.
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Am vergangenen Wochenende haben am Grenzübergang Hörbranz acht syrische Migranten versucht mit Reisebussen illegal nach Deutschland einzureisen, mit bulgarischen Flüchtlingsdokumenten und gefälschten Covid-19-Testbescheinigungen. 

Familie an Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet

Den ersten Fernreisebus haben die Beamten am Samstagabend kontrolliert. Eine fünfköpfige Familie konnte bei der Kontrolle nur bulgarische Flüchtlingsdokumente vorzeigen. Der 31-jährige Vater und die 26-jährige Mutter stellten für sich und ihre drei Kinder bei der Kontrolle ein Asylgesuch. Sie wurden an eine Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet. Gegen die Eltern wird nun wegen versuchter unerlaubter Einreise ermittelt. Der Vater erhält außerdem noch eine Anzeige wegen versuchten Einschleusens von Ausländern. 

Syrische Migranten nach Österreich zurückgeschickt

Am Sonntagmorgen kontrollierte die Bundespolizei dann einen weiteren Fernbus. Zwei Männer (18, 36) und eine Frau (31) hatten ebenfalls nur bulgarische Flüchtlingsdokumente dabei. Die "Reisenden" hatten außerdem gefälschte Covid-19-Testbescheinigungen bei sich. Die drei syrischen Migranten mussten anschließend nach Österreich zurück. Alle bekommen nun eine Anzeige wegen versuchter unerlaubter Einreise und Benutzung unrichtiger Gesundheitsdokumente beziehungsweise Urkundenfälschung. Der 36-jährige Organisator erhält zusätzlich noch eine Anzeige wegen versuchten Einschleusens von Ausländern.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen