Autobahn
Pfändertunnel nach Unfall rund eine Stunde gesperrt

Unfall im Pfändertunnel: Die Fahrbahn Richtung Österreich musste am Sonntagabend für eine Stunde gesperrt werden,
  • Unfall im Pfändertunnel: Die Fahrbahn Richtung Österreich musste am Sonntagabend für eine Stunde gesperrt werden,
  • Foto: Malte Christians (dpa)
  • hochgeladen von David Yeow

Im Pfändertunnel bei Lindau ist es am Sonntagabend zu einem Unfall gekommen - die Röhre in Fahrtrichtung Deutschland musste danach für rund eine Stunde gesperrt werden. Nach Angaben der Vorarlberger Polizei war eine 26-jährige Autofahrerin aus Deutschland - nach einem Defekt am linken Hinterrad - ins Schleudern geraten. Das Auto prallte dadurch gegen die Betonabgrenzung der Pannenbucht und anschließend gegen die gegenüberliegende Tunnelwand.

Die 26-jährige Fahrerin und ihr 28-jähriger Beifahrer konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen, mussten aber in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Pfändertunnel war zwischen 18:40 Uhr und 19:40 Uhr einseitig gesperrt. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020