Autobahn
Pfändertunnel nach Unfall rund eine Stunde gesperrt

Unfall im Pfändertunnel: Die Fahrbahn Richtung Österreich musste am Sonntagabend für eine Stunde gesperrt werden,
  • Unfall im Pfändertunnel: Die Fahrbahn Richtung Österreich musste am Sonntagabend für eine Stunde gesperrt werden,
  • Foto: Malte Christians (dpa)
  • hochgeladen von David Yeow

Im Pfändertunnel bei Lindau ist es am Sonntagabend zu einem Unfall gekommen - die Röhre in Fahrtrichtung Deutschland musste danach für rund eine Stunde gesperrt werden. Nach Angaben der Vorarlberger Polizei war eine 26-jährige Autofahrerin aus Deutschland - nach einem Defekt am linken Hinterrad - ins Schleudern geraten. Das Auto prallte dadurch gegen die Betonabgrenzung der Pannenbucht und anschließend gegen die gegenüberliegende Tunnelwand.

Die 26-jährige Fahrerin und ihr 28-jähriger Beifahrer konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen, mussten aber in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Pfändertunnel war zwischen 18:40 Uhr und 19:40 Uhr einseitig gesperrt. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019