Verkehrsunfälle
Niesanfall und überhöhte Geschwindigkeit: Zwei Zweirad-Unfälle mit Schwerverletzten in Lindau

Zu zwei alleinbeteiligten Verkehrsunfällen mit schweren Verletzungen kam es am Donnerstagnachmittag.

Einmal stürzte eine 41-jährige Rollerfahrerin und verletzte sich schwer. Sie brach sich bei einem Sturz beide Schultern. Grund für den Sturz war ein Nießanfall während der Fahrt aufgrund einer Allergie. Dadurch kam sie in Schlingern, stieß gegen den Bordstein und fiel schließlich an eine neben dem Gehweg befindliche Mauer. Zum Abtransport musste die Straße gesperrt werden, da ein Hubschrauber landete. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Einige Zeit später stürzte eine 15-jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad. Sie befuhr die Hangnachstraße und konnte aufgrund ihrer zu hohen Geschwindigkeit auf der abfallenden Straße die Kurve nicht mehr nehmen. Dadurch prallte sie gegen einen Stützbalken eines Vordaches und brach sich beide Handgelenke. Zudem besteht der Verdacht einer Schädelfraktur. Auch die 15-Jährige musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. An dem Pfosten und dem Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen