Bugwelle
Motorboote gefährden Schwimmer auf dem Bodensee bei Lindau

Wasserschutzpolizei auf dem Bodensee
  • Wasserschutzpolizei auf dem Bodensee
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Holger Mock

Bereits am Mittwoch letzter Woche kam ein Motorboot vor dem Strandbad Eichwald im Bodensee zwei älteren Schwimmerinnen gefährlich nahe. Die beiden 81-jährigen aus Lindau übten Aqua-Jogging ca. 400 m seewärts des Badebereichs aus als aus Richtung Lindau ein Motorboot schnell auf sie zukam und sie in einem Abstand von ca. 50 cm in schneller Fahrt passierte. Die Damen bemerkten das Motorboot sehr spät, da sie durch ein weiteres Motorboot, welches sie im größeren Abstand passierte, abgelenkt waren. Durch die Bugwelle wurde eine der Schwimmerinnen komplett vom Wasser überspült. Die beiden Schwimmerinnen konnten unverletzt ins Strandbad zurückkehren. Der 81-jährige Schiffsführer aus der Schweiz konnte in der Zwischenzeit ermittelt werden. Die Ermittlungen dauern noch an.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich letzten Samstag ebenfalls vor dem Strandbad Eichwald. In diesem Fall fuhr ein Wasserskiboot innerhalb der 300-m-Uferzone sehr nahe an stillliegenden Booten und an mehreren Schwimmern vorbei, die durch das auf sie zufahrende Motorboot einen Schreck bekamen. Auch in diesem Fall wurde niemand verletzt. Den 75-jährigen Schiffsführer aus Stuttgart erwartet eine Anzeige, da er gegen mehrere schifffahrtsrechtliche Vorschriften verstieß und Menschen gefährdete.

In diesem Zusammenhang bittet die Wasserschutzpolizei alle Wassersportler um gegenseitige Rücksichtnahme. Aufgrund des niedrigen Wasserstands und des Seegrases schwimmen viele Schwimmer auch außerhalb der 300-m-Uferzone. Dies ist grundsätzlich nicht verboten. Die Schwimmer werden trotzdem gebeten, innerhalb der 300-m-Uferzone zu bleiben und nicht in den Häfen oder den Zufahrten zu schwimmen. Alle Bootfahrer sollten immer mit Schwimmern rechnen und entsprechend vorsichtig fahren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019