Zeugen gesucht
Mit Laser geblendet: Polizei ermittelt wergen gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr in Lindau

Am Freitag den 04.09. gegen 20.25 Uhr wurde ein Kursschiff in etwa 300 m Entfernung zum Ufer mit einem Laserstrahl angestrahlt. Was vielleicht nach einem Scherz klingt, ist tatsächlich jedoch äußerst gefährlich, wenn jemand in den Laser blickt. <%IMG id='1362949' title='Polizei'%>

Diesbezüglich wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr ermittelt. Der oder die Täter befanden sich im Bereich der Leuchtturmmole und müssten eigentlich von jemanden gesehen worden sein. Der grüne Laserstrahl mit einem ziemlichen Durchmesser, Zeugen sprachen von annähernd einem Meter, müsste von einem größeren Gerät ausgegangen sein. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Lindau unter 08382/9100 zu melden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019