Widerstand
Mit Fantasie-Kennzeichen in Wasserburg unterwegs: Mann (62) verletzt Polizisten bei Verkehrskontrolle

Am Mittwochabend wurde ein 62-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug in der Halbinselstraße einer Polizeikontrolle unterzogen. Am Auto waren Fantasiekennzeichen mit einem Prägesiegel des Verkehrsministeriums des Freistaates Preußen angebracht. <%IMG id='1264692' title='Verkehrskontrolle (Archivbild) '%>

Bei der Kontrolle leistete der Mann Widerstand. Dieser konnte nur mit Einsatz von Pfefferspray durch die kontrollierenden Beamten gebrochen werden. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt.

Der Mann wurde zur Anzeigenaufnahme auf die Polizeiinspektion verbracht. Gegen ihn wird wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Urkundenfälschung und Körperverletzung ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen