Vermutlich ein Wehrmachtssoldat
Menschliche Überreste bei Bauarbeiten am neuen Bahnhof in Lindau gefunden

Die Baustelle des Bahnhofs im Lindauer Stadtteil Reutin im Dezember 2019.
  • Die Baustelle des Bahnhofs im Lindauer Stadtteil Reutin im Dezember 2019.
  • Foto: Christian Flemming
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Bei den Bauarbeiten des neuen Bahnhofs in der Bregenzer Straße in Lindau wurden menschliche Überreste gefunden. Laut Polizeiangaben handelt es sich dabei vermutlich um die Gebeine eines Wehrmachtssoldaten sowie Ausrüstungsteile. Deshalb wurden die Bauarbeiten unterbrochen.

Die Fundsachen: ein Helm, der aufgrund der charakteristischen Form der Deutschen Wehrmacht (2. Weltkrieg) zuzuordnen ist, Teile eines Feldtelefons, ein Soldbuch, ein Blechteller, eine leere Glasflasche und mehrere Metallgegenstände. Hinweise auf Munition oder andere Kampfmittel liegen laut Polizei nicht vor. Der Kampfmittelräumdienst hat das Gelände abgesucht und nichts gefunden. Die Bauarbeiten sind mittlerweile wieder freigegeben.

Die aufgefundenen Gegenstände hat die Polizei sichergestellt und verwahrt sie vorläufig. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge soll in nächster Zeit weiter an der Fundstelle nachforschen. Auch die Gegenstände werden an den Volksbund übergeben. Der Wehrmachtsangehörige soll identifiziert und umgebettet werden.

Der neue Bahnhof im Lindauer Stadtteil Reutin soll im Dezember 2020 fertig werden, 2016 hatte der Bau begonnen. Dort entstehen für insgesamt vier Gleise zwei Bahnsteige.

Am 29.01.2020 gegen 12:20 Uhr wurden bei Grabungsarbeiten im Bereich der Baustelle des Reutiner Bahnhofs durch Baustellenarbeiter mehrere Gegenstände aufgefunden, die zeitlich den Kriegsjahren des Zweiten Weltkriegs zuzuordnen sind.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen