Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Sturmtief "Sabine"
Mehrere Schäden durch umgestürzte Bäume im Westallgäu

Bei Sigmarszell drohte in der Nacht auf Dienstag, ein Baum auf ein Haus zu stürzen.
  • Bei Sigmarszell drohte in der Nacht auf Dienstag, ein Baum auf ein Haus zu stürzen.
  • Foto: Davor Knappmayer
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Aufgrund des Sturmtiefs "Sabine" sind am Montag, 10. Februar, einige Bäume im Westallgäu umgestürzt. 

Auf der Verbindungsstraße zwischen Schönau und Oberreitnau wurde durch den Sturm ein circa dreieinhalb Meter dicker Baum umgerissen. Dieser fiel auf die Staatsstraße und musste durch die Feuerwehr beseitigt werden. Nahezu zeitgleich erhielten die Einsatzkräfte die Mitteilung, dass in der Nähe ein weiterer Baum auf eine Stromleitung gestürzt ist. Auch hier musste die Feuerwehr anrücken.

Ebenfalls stürzten mehrere Bäume auf die B308 im Dornacher Wald. Auch hier musste die Fahrbahn solange gesperrt bleiben, bis die Bäume durch die Feuerwehr beiseite geschafft wurden und keine Gefahr mehr für den nachfolgenden Verkehr bestand. Beamte der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sicherten den Gefahrenbereich ab.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen