Kontrolle
Marihuana in präparierter Getränkedose geschmuggelt: Lindauer Schleierfahnder überführen Mann (27)

Erfolg hatten die Lindauer Schleierfahnder im Rahmen einer Kontrolle am Lindauer Hauptbahnhof. Die Fahnder kontrollierten am Donnerstag gegen 17 Uhr einen 27-jährigen Tiroler, der auf dem Weg nach Hause war. Bei der Durchsicht seiner Reiseutensilien fiel den Beamten eine Getränkedose auf.

Die Dose war präpariert und verfügte über einen Schraubverschluss, um den oberen Deckel abzunehmen. In der Getränkedose konnten in Folie eingeschweißt Betäubungsmittel festgestellt werden.

Das Marihuana will der Brite in Amsterdam gekauft haben und hat es über die Niederlande nach Deutschland eingeschmuggelt, um es weiter nach Österreich zu verbringen. Den Briten erwartet ein Strafverfahren wegen des Schmuggels von über zehn Gramm Marihuana. Nach Bezahlung einer Kaution konnte er die Weiterreise nach Österreich fortsetzen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen