Waffen
Mann (63) geht nach Streit in Lindau mit Kurzschwert auf Nachbarn (26) los

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein 63-jähriger Mann ist in der Nacht auf Donnerstag mit einem Kurzschwert auf seinen 26-jährigen Nachbarn und dessen Freundin losgegangen. Wie die Polizei berichtet, hatte sich der 26-Jährige gegen 1:45 Uhr nachts bei der Polizei über den Lärm in der Nachbarswohnung beschwert. Der 63-Jährige soll unter anderem mit einem Hammer auf den Fußboden geschlagen haben.

Als der 26-jährige Mann deshalb beim 63-Jährigen klopfte, ging dieser mit einem Kurzschwert auf den Nachbarn und dessen Freundin los. Laut Polizei soll der 63-Jährige mehrfach geäußert haben, die beiden abstechen und umbringen zu wollen. Das Pärchen flüchtete in die eigene Wohnung.

Die Polizei konnte den 63-Jährigen anschließend in seiner Wohnung überwältigen und fesseln. Das Kurzschwert sowie drei weitere Messer wurden sichergestellt. Der 63-Jährige war stark alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab 1,8 Promille. Der 63-Jährige musste den Rest der Nacht in der Arrestzelle bei der Polizei verbringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen