Unfall
Mann (56) verstirbt nach Fahrradsturz in Lindau: Herzinfarkt nicht ausgeschlossen

Am frühen Freitagabend kamen zwei Passanten zu einem offensichtlich gestürzten Radfahrer in Lindau im Motzacher Weg. Während die Passanten Erste Hilfe leisteten, setzte dann die Atmung des Radlers aus. Der eintreffende Rettungsdienst leitete dann Reanimationsmaßnahmen ein.

Trotz aller Bemühungen verstarb der 56-jährige in der Lindauer Asklepios Klinik. Derzeit ist noch unklar, ob der Mann durch den Fahrradsturz so schwer verletzt wurde, oder ob er einen Herzanfall erlitten hatte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen