Notruf
Mädchen (14) wird von Familienhund ins Gesicht gebissen und schwer verletzt

Ein 14-jähriges Mädchen wurde am Samstag in Lindau plötzlich von ihrem Hund ins Gesicht gebissen. Das Kind wurde dabei schwer verletzt.

Der Hund war erst seit ein paar Wochen bei der Familie. Als das Mädchen mit ihm am Boden saß, biss er plötzlich zu.

Die Familie verständigte den Notruf und ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Damit dieser landen konnte, musste die Polizei im Umfeld des Hauses die Straße absperren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen