Vollsperrung
Lkw samt Ladung auf A96 in Richtung Lindau umgekippt

Am Samstag, 24. November 2018, kam es  auf der A96 gegen 14:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall . Ein 58-jähriger Serbe war auf Höhe Sigmarzell mit seinem Lkw samt Fahrzeuganhänger in Richtung Lindau unterwegs. Auf dem Anhänger transportierte er zwei Autos.

Wie die Polizei mitteilte, kam der Anhänger aus bislang ungeklärten Gründen ins Schlingern. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, woraufhin der Anhänger zunächst die rechte Leitplanke auf einer Länge von 100 Metern beschädigte. Dann drehte sich das Gespann entgegen der Fahrtrichtung und kippte um.

Die Polizei begann vor Ort mit der Bergung des Lkw. Die Autobahn war deshalb für rund zwei Stunden voll gesperrt. Der Fahrer des LKW erlitt einen leichten Schock, verletzt wurde niemand.

Nach Polizeiangaben sind sowohl das Fahrzeug, als auch die Ladung und die Leitplanke erheblich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Betrag.

Nachdem die Polizei Lindau die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, wurde die Strecke zur Weiterfahrt freigegeben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020