Special Blaulicht SPECIAL

Verkehrsbehinderung
Lkw fährt sich bei Wendemanöver auf einer Wiese in Lindau-Zech fest

Polizei (Symbolbild)

Am Freitagnachmittag kam es im Lindauer Stadtteil Zech zu einer Verkehrsbehinderung. Ein 40-jähriger Berufskraftfahrer fuhr mit seinem Lastwagen von der A96 ab, um seine vorgeschriebene Ruhepause einzulegen. Offensichtlich bog er im Gewerbegebiet falsch ab und fuhr in Richtung eines Wohngebietes.

Unglücklicherweise bemerkte der Mann seine Irrfahrt zu spät und versuchte in einer angrenzenden Wiese zu wenden. Hier sank der schwere Lkw derart tief in die Erde ein, dass er mithilfe eines Spezialabschleppdienstes aus der Wiese befreit werden musste. Bei dem Wendeversuch beschädigte der Fahrer zudem einige Verkehrszeichen. Nach knapp drei Stunden konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen