Special Blaulicht SPECIAL

Feuer
Lindauerin (91) will Kirschkernkissen erwärmen und verursacht Schwelbrand

Ein Gesundheitskissen, verursachte am Mittwoch einen Brand. Kurz nach 13 Uhr wollte die Seniorin nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Lindau ein Kirschkernkissen auf einer heißen Ofenplatte erwärmen.

Hierdurch löste sie einen Schwelbrand in einer Wohnung im ersten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses auf der Lindauer Insel aus. Die 91-jährige Wohnungsnehmerin musste aufgrund der Rauchentwicklung mit einer Rauchvergiftung ins Lindauer Krankenhaus gebracht werden. Sie wird wohl über Nacht zur Beobachtung in der Klinik bleiben. Lebensgefahr besteht nicht. Das Kirschkernkissen ist verschmort, die Wohnung wurde von der Feuerwehr gelüftet, ein Gebäudeschaden ist nicht entstanden. Mit rund 1.000 Euro sollte die Wohnung nach Schätzung der Kripo wieder instand gesetzt sein. Im Hinblick auf die Entstehung der Brandursache wird nun wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen