Unfall
Lindauer mit über zwei Promille kommt von Fahrbahn ab - 10.000 Euro Schaden

Eine Streife der Polizei Lindau wurde in der Nacht zum Donnerstag zu einem Verkehrsunfall nach Unterreitnau gerufen. Hier war in den frühen Morgenstunden ein Schweizer Pkw-Lenker von der Fahrbahn abgekommen und erst durch einen Erdhügel gebremst worden.

Der von dem 29-jährigen Mann gelenkte Sportwagen wurde bei dem Verkehrsunfall total beschädigt. Der Fahrer selbst blieb zum Glück unverletzt. Da die Beamten bei der Unfallaufnahme Alkohol in der Atemluft des Mannes feststellte wurde zunächst ein Alkotest durchgeführt. Aufgrund des hierbei ermittelten Wertes von über zwei Promille wurde zusätzlich eine Blutentnahme angeordnet.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde zu Sicherung des Strafverfahrens eine dem Gehalt des Beschuldigten bemessene Sicherheitsleistung von 10.000 Euro bestimmt, die am nächsten Morgen bei der Polizeiinspektion hinterlegt wurde. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Abschlepper geborgen werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ