125 Pflanzen
Lindauer Grenzpolizei kommt Marihuana-Plantage auf die Spur

Marihuana-Pflanzen (Symbolbild)
  • Marihuana-Pflanzen (Symbolbild)
  • Foto: Rex Medlen auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Polizei hat am Samstag eine Indoor-Marihuana-Plantage in einem Keller gefunden. Die insgesamt 125 Pflanzen waren teilweise schon erntereif. Rund ein halbes Kilo Marihuana war bereits geerntet.

Beide betrieben die Aufzuchtanlage

Laut Polizei haben zwei Männer (42, 38) die Plantage betrieben. Am Nachmittag hatte die Lindauer Grenzpolizei die beiden auf der A96 kontrolliert. Im Auto fanden die Beamten frische Marihuanasetzlinge und Cannabissamen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Crailsheim (Baden-Württemberg) haben die Beamten die Aufzuchtanlage samt  Pflanzen im Keller gefunden. Diese Anlage haben die Beiden laut eigener Aussage gemeinsam betrieben.

Fahrer fuhr unter Drogen

Der 42-Jährige hatte das Auto gefahren. Bei ihm war ein Drogentest positiv. Die beiden Männer bekommen jetzt Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, der Fahrer zusätzlich noch ein Bußgeld wegen der Drogenfahrt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ