Waffengesetz
Lindauer findet Wurfstern auf seinem Balkon vor

Am Donnerstagabend teilte ein 29-Jähriger der Polizei mit, dass ein Unbekannter ihm einen Wurfstern auf seinen Balkon geworfen hat. Er hätte gegen 20.00 Uhr ein klirrendes Geräusch gehört.

Als er auf dem Balkon nachsah, fand er einen verbotenen, silberfarbenen Wurfstern. Der Wurfstern hat einen Durchmesser von zehn Zentimeter und sechs geschliffene Zacken. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lindau, Tel. 083282/9100, zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen